Künstlerische Leitung: Prof. Karin Reda